📅

Kurz und Bündig - Unsere Veranstaltungen der letzten drei Monate
 
Fortbildungen & Seminare

Angefangen mit den klassischen Kennenlerntagen über die Besinnungstage bis hin zu Berufsorientierungstagen und auch unser Azubi-Programm „Stark!“ haben wir unzählige Seminare für Schüler:innen und Auszubildende seit dem 01.09.2022 durchgeführt.

Zuletzt fand auch noch die Ausbildung zum CourageCoach in Kooperation mit der Regionalkoordinierungsstelle des Bezirksjugendrings Oberfranken für „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ am Weinberg in Rödental statt.

Andachten & Impulse gestalten

Aber auch zwei Fortbildungen für Hauptberufliche in der Jugendarbeit fanden im Oktober statt. So konnten wir bei der Fortbildung „Andachten & Impulse gestalten“ in Kooperation mit dem Amt für evangelische Jugendarbeit acht Mitarbeiter:innen aus der Jugendarbeit einen innovativen Koffer an Methoden mitgebeben, den sie an ihrem jeweiligen Einsatzort in Bayern anwenden können.

Kurz darauf fand auch schon die nächste Fortbildung statt und wir hatten mit „Start UP!“ in Kooperation mit Konfi-Lab der Fachstelle für Konfi-Arbeit unsere Premiere. Neun Hauptamtliche aus ganz Bayern haben nun neue konzeptionelle und methodische Elemente für die lebensweltorientierte Konfi-Arbeit zum Durchstarten in ihren Dekanaten an die Hand bekommen.

Ein Dank geht hier auch an die kooperierenden Häuser des Stadt- und Kreisjugendrings Coburg sowie dem CVJM Freizeit- und Tagungsstätte in Altenstein, in denen wir unsere Veranstaltungen durchführen konnten.

Christopher-Street-Day in Coburg
Sichtbarkeit & Politische Positionierung

Definitiv hervorzuheben ist die Teilnahme beim ersten Christopher-Street-Day in der Coburger Geschichte, der noch vor der Sommerpause stattfand. Hier setzten wir ein starkes Zeichen für eine tolerante und vielfältige Gesellschaft. Getreu dem Motto der ejb "Die Welt ist bunt - Gott sei Dank" zeigte die JuBi nicht nur für sich sowie das Bündnis „Coburg ist Bunt“ Haltung und Sichtbarkeit, sondern stellvertretend auch für die gesamte Evangelische Jugend in Bayern.

Unser Stand am Friedensmarkt

Da es für uns keine wirkliche Sommerpause gab waren wir natürlich auch das erste Mal als JuBi auf dem Friedensmarkt des 370. Coburger Friedensdankfest vertreten. Mit einem Infostand und kreativen Aktionen rund um das Thema Frieden setzten wir auch hier ganz praktisch ein Zeichen für den weltweiten Frieden.

Demo gegen Rechts

Auch bei der Demo gegen Rechts waren wir mit dem Bündnis „Coburg ist Bunt“ präsent und haben Flagge für die Menschenrechte und ein vielfältiges Miteinander gezeigt.

Besuch von Elke Uta Rusch
Netzwerken & Öffentlichkeit

Zu unserer letzten großen Dienstbesprechung durften wir Elke Uta Rusch von den Jugendbildungsstätten in Bayern begrüßen. Zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit der Jugendbildungsstätten Bayern gab sie uns einen Einblick in ihr interessantes Aufgabenfeld, erzählte uns von ihren Ideen, Plänen und Zielen für das Netzwerk der vom Bayerischer Jugendring anerkannten Jugendbildungsstätten, zu denen auch die JuBi Neukirchen gehört.
Spannend dürfte für sie die Besichtigung der Baustelle gewesen sein wie auch die Ideen und Pläne, die wir nach der Wiedereröffnung im neu sanierten Haus umsetzen möchten.

JuBi-Treffen auf der Burg Feuerstein

Das eben genannte Netzwerk der 12 Jugendbildungsstätten in Bayern traf sich im September zum jährlichen JuBi-Treffen auf der Burg Feuerstein in Ebermannstadt. Es war ein gigantisches Treffen mit vielen tollen Eindrücken einer neu renovierten Burg und wertvollen Momenten mit Kolleg:innen. Abgerundet wurde das Treffen mit der offiziellen Verabschiedung unserer langjährigen Hauswirtschaftsleitung Bettina Karl, die hier mit zwei weiteren zu verabschiedenden Kolleg:innen einen würdevollen Festabend erleben durfte.

Diakon Marcel Renner

Und zu guter Letzt durfte unser pädagogischer Leiter Diakon Marcel Renner bei diversen Vollversammlungen, Kirchenkreiskonferenzen, Fachtagungen, Klausuren und Sitzungen die aktuelle Arbeit und die Neuausrichtung der Evangelischen Jugendbildungsstätte Neukirchen in ganz Bayern vorstellen. Aber nicht nur vor Ort auch bei einem Live-Insta Termin mit „Was geht – der Talk“ oder diversen Presseterminen wurde die wichtige Arbeit nach Außen vorgestellt.

Gottesdienst zum Dekanatsempfang

Ein schönes Event, bei der die Doppelspitze der JuBi am 31.10. zum Abschluss des „goldenen Oktobers“ eingeladen wurde, war der Dekanatsempfang in der Morizkirche mit unserem Landesbischof Heinrich Bedford Strom als Festprediger beim Rundfunkgottesdienst mit abschließendem Impulsvortrag.